Nala und Nando

Eigentlich.... wollte unsere ganze Familie schon immer Katzen haben. Mein Mann und ich sind mit Katzen aufgewachsen und mögen die Samptpfoten sehr gerne. Irgendwie hatte es aber nie geklappt - bis eben Nala und Nando in unser Leben "purzelten"...

 

Die Patentante meiner älteren Tochter hat eine kleine Liebhaberzucht Ragdoll-Katzen. Die Schönheit und der Charakter dieser Katzen hat mir schon immer gefallen und da wir an einer stark befahrenen Strasse aber mit wunderschöner grosser Terrasse leben, kam für mich nur eine Katze in Frage, die auch ohne kompletten Freigang glücklich wird.

Im Oktober 2014 erfuhren wir, dass die Patentante meiner Tochter aus ihrem letzten Wurf noch für ein 6-monatiges Geschwisterpaar ein Plätzchen suchte. Die beiden waren versprochen, aber die Vermittlung kam nicht zu Stande... und so haben die zwei Süssen wohl auf uns gewartet. Nun ging es ganz schnell und schon im November zogen die beiden bei uns ein.

 

Nala und Nando sind zwei ganz wunderbare Katzen und die ganz grosse Liebe unserer Mädchen. Wie es den Ragdolls nachgesagt wird, sind sie extrem menschbezogen. Wo wir sind, da sind in der Regel auch die Katzen. Dabei sind sie aber nicht aufdringlich sondern finden es einfach schön, am Familienleben Teil zu nehmen. Die gesicherte Terrasse geniessen die zwei sehr, bei fast jedem Wetter... 

 

Auch mit den Hunden sind die zwei sehr verträglich... Nando ist ein ganz grosser Hunde-Versteher und Nala muss manchmal etwas die Grenzen ausloten...